Wienerwald

Kaum findet man eine andere Hauptstadt, wo man nur  in einer halben Stunde vom Stadtzentrum entfernt in die echte Natur gelangt. Der Wienerwald, der letzte Ausläufer der Alpen, ist die so genannte „grüne Lunge“ der Stadt, ein Biotop, reich an seltenen Vertretern der Flora und Fauna. In den Wäldern eingebettet liegt das mittelalterliche Zisterzienserstift „Heiligenkreuz“ und nicht weit von ihm das ehemalige Jagdschloss Meyerling, wo sich die größte und geheimnisvollste Tragödie der Habsburger abgespielt hat.Das Helenental, das Beethoven ispiriert und Napoleon begeistert hat, führt uns durch ihre Naturschönheit und die zahlreichen Legenden nach Baden: die Stadt mit den heißesten Thermalquellen Österreichs, bekannt noch seit Römerzeiten. Baden, umgeben von Weingärten und Wäldern, war der Lieblingssommerkurort des Kaisers Franz und des Adels. Ein Ort, wo viele große Künstler ihre Spuren hinterlassen haben.

Ein Stadtspaziergang, ein guter Kaffee mit leckerem Kuchen in der gemütlichen Biedermeieratmosphäre der Stadt wird aus Ihnen begeisterte Fans von Baden bei Wien machen. Ganz sicher!

" "