Wachau

Etwa eine Stunde von Wien entfernt, an der Donau liegt die Wachau: Ein Flusstal, das seinesgleichen sucht. Seit 2000 gehört es  zum Weltkulturerbe von UNESCO. Felsige Ufer, sonnige Weinterrassen, dunkle Wälder und Marillengärten machen die Landschaft abwechslungsreich und einzigartig. Geschichtlich ist hier die Wiege Österreichs.  Barocke Klöster und malerisch schöne kleine Städtchen ziehen unzählige Gäste aus der ganzen Welt an.  Geschichte und Kultur, Traditionen und Gastfreundlichkeit machen den Zauber der Wachau aus. Die edlen Weine und die markengeschützten „Wachauer Marillen“ muss man unbedingt kosten. Nach unserem Spaziergang werden Sie wissen, warum der edelste Wein aus dieser Region „Smaragd“ heisst und wieso die Wachauer Marillen „besoffen“ sind.

Besichtigen Sie mit mir die barocken Stifte Melk und Göttweig, fühlen Sie die Atmosphäre der mittelalterlichen Städtchen Krems, Melk oder Weißenkirchen. Tauchen Sie in die Welt der romantischen Legende über den englischen König Richard Löwenherz und des Städtchen Dürnstein ein.  Verweilen Sie bei einem  Glas prickelnden Wein im kühlen Keller oder im sonnigen Weingarten.

" "